Am 25.07.2020 fand die Jahreshauptversammlung des Tischtennisvereins DJK Hafner Straubing in der Tafernwirtschaft statt. Satzungsbedingt waren dieses Jahr Neuwahlen fällig. Nach der Eröffnung durch den 1. Vorstand Thomas Ehrl und den Berichten der Fachwarte folgte die einstimmige Entlastung des alten Vorstands. Aus den anschließenden Neuwahlen sind folgende - ebenfalls einstimmige - Ergebnisse resultiert: Alexander Bachner wird 1. Vorstand, begleitet von Franz Offenwanger als Stellvertreter. Alexander Bachner löst damit Thomas Ehrl als 1.Vorstand ab, der nach 5 Amtsperioden erfolgreicher Vereinsarbeit und der Fusion zweier Straubinger Traditions-Tischtennisvereine nicht mehr zur Wiederwahl kandidierte. Thomas Ehrl wurde unter großem Beifall der Vereinsmitglieder mit einem Präsent für sein geleistetes Engagement aus der Vorstandschaft verabschiedet.

Tischtennis für einen guten Zweck

Der Tischtennisverein DJK Hafner Straubing e.V. hat am Rosenmontag das 14. Benefiz- Mixedturnier ausgerichtet. Der Erlös kommt wie jedes Jahr einer gemeinnützigen Stiftung zu gute. Dieses Jahr geht das Geld an die Gruppe Josef des Nardinihaus des Bildungszentrums St. Wolfgang in Straubing. 

40 Tischtennisbegeisterte fanden den Weg zu uns in die Halle und kämpften im Mixed-Doppel um den begehrten Wanderpokal, wobei wie jedes Jahr der Spaß im Vordergrund stand.

Union Ried gewinnt die Gruppe B und Union Ried II die Gruppe C

Am Samstag trafen sich in den Turnhallen des Ludwigsgymnasiums 21 Mannschaften zum 38. Internationalen Volksfestturnier des DJK Hafner Straubing. Ausgespielt wurden in drei Gruppen je 1 Wanderpokal. In der Gruppe A, den Verbandsligamannschaften, standen sich der TV Altdorf, die SPG Union ASKÖ Wels, die Mannschaft Peter’s Best, Union Vorchdorf und die Fortuna Revival gegenüber. Die Gruppe B, mit dem gleichen Spielsystem, setzte sich aus den Bezirksligisten DJK Hafner Straubing, der SPG Union ASKÖ Wels II, der Union Ried I, der DJK Dillenburg, dem TSV Heining, dem TV Ochsenfurt, dem TSV Bogen und dem SV Essenbach zusammen. Die Gruppe C war mit den Kreisligamannschaften des SPG Union ASKÖ Wels III, der Union Ried II und III und IV, des TV Ochsenfurt II, dem DJK Hafner Straubing II und dem TSV Bogen II besetzt.